Für viele Gentleman ist das Hotel in Hamburg die beste und komfortabelste Option, um sich mit ihrer Escortlady zu treffen. Nachdem sie auf Heitmeyers Escortlady Suchmaschine ein schönes Escort aus Hamburg ausfindig gemacht haben, geht es meist darum, ein geeignetes Hotel für ein lauschiges Tête-à-Tête zu organisieren.

Hotelbesuche in Hamburg planen

Um einen reibungslosen Ablauf mit dem Hotel und ihrem Escortgirl zu sichern, sind einige Punkte zu beachten. Es ist hilfreich das gebuchte Hotel inklusive Adresse schon frühzeitig zu kennen. Die Hostess Agentur kann so mit der gebuchten Escortdame alle Abläufe und Treffpunkte rechtzeitig und genau kommunizieren.

Gerade bei Geschäftsreisen ist das Hotel in Hamburg und eine verbindliche Buchung manchmal unklar, bzw. werden nochmal umgebucht, da die Reiseplanung von internen Firmenabteilungen vorgenommen wird.

In seltenen Fälle kennen Sie ihre Zimmernummer schon im voraus. Im Regelfall erhalten Sie ihre Zimmernummer jedoch erst beim Check-in. Auch die Zimmernummer müssen Sie zügig an die Escortagentur weiterleiten, um ein entspanntes Zusammentreffen zu gewährleisten.

Weitere Hürden für Hotelbesuche in Hamburg

Damit sind aber noch nicht alle Unwegsamkeiten gemeistert. In vielen Hamburger Hotels kommt ihre externe Besucherin auch mit Kenntnis ihrer Zimmernummer nicht weit. Oftmals sind die einzelnen Bereiche der Hotels – je, selbst die Benutzung der Fahrstühle – durch Schlüsselkarten gesichert.

Ohne diese Legitimation kommt ihr Escortgirl nicht weit. In dieser Situation können Sie an der Rezeption eine zweite Schlüsselkarte hinterlegen lassen und ihre Besucherin ankündigen. Oder aber Sie vereinbaren im voraus einen Treffpunkt mit Uhrzeit im Foyer, in der Lobby oder in der Hotelbar.

Einen Treffen in der Hotelbar kann durchaus ein stimmvoller Einstieg und ein erstes „Beschnuppern“ darstellen. Man hat die Gelegenheit sich erstmal kennenzulernen und kann hier unverfänglich plaudern und bei einem Glas Champagner entspannt in das gemeinsame Abenteuer starten.

Heitmeyers Escorts in Hamburg

Hotelbesuche in Hamburgs schönsten Häusern

Die Modelle Hamburgs in einem Hamburger Hotel zu treffen ist eine der angenehmsten Arten für ein Tête-à-Tête. Genießen Sie mit ihrer Gespielin den vorzüglichen Service der renommiertesten Hamburger Hotels. Kein Wunsch wird in diesen Häusern unerfüllt bleiben.

Die ersten Adressen sind das Kempinski, das Grand Elysée und das Fairmont Vier Jahreszeiten.

Hier gibt es ein illustres Stelldichein von betuchten Lebemännern, Weltenbummler und der Hautevolee. Und auch viele erfolgreiche Männer schätzen die Annehmlichkeit und Diskretion dieser Häuser. Kann man hier doch in stilvoller Atmosphäre und ungestört seine Affäre ausleben. Keine große Organisation ist notwendig. Der Rahmen stimmt einfach und das Servicepersonal wird sich um alles kümmern und ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen. Und natürlich spielen diese Hamburger Hotels in einer ganz eigenen Liga. Niemals kommt der Eindruck einer zweifelhaften Absteige auf. Nein, hier können Sie mit ihrem Escortgirl eine sorgenfreie Zeit in einem angemessenen Rahmen genießen.

Etwas, was auch ihre Begleitdame zu schätzen wissen wird. Denn auch die Escort-Hamburg-Ladys sind es gewohnt sich in höheren und stilvollen Kreisen sicher und selbstbewußt zu bewegen. Ihre Lady wird die Exklusivität dieser Hotels genießen. Ob exzellente Gourmetküche, geschmackvolle Cocktails an der Bar oder auch die Genüsse des SPA-Bereichs. Wenn Sie ihr Escortgirl in dieser „schönen Welt“ daten, können Sie sich sicher sein, das die Dame es ihnen auf ihre ganz spezielle Art danken wird. 😉

Eine Escortlady in Hamburg finden